DJ Magdeburg – Hochzeit in der Elbresidenz

Magdeburg. In meiner Heimatstadt war ich neulich als Dj Magdeburg zu einer Hochzeit gebucht. Die Feier fand in der Elbresidenz im Stadtpark Rotehorn statt und startete bereits 14.30 Uhr, so dass ich gegen 13.30 Uhr in der Magdeburger Location, die auch als “Haus der Athleten” bekannt ist, eintraf.

Hochzeit in Magdeburg

Der Aufbau ging recht schnell, da ich bis dicht an den Saal heranfahren konnte, nur eine Treppe zur Terasse mit herrlichem Elbblick war zu überwinden. Bei meinem schweren DJ-Tisch half mir netterweise ein Service-Mitarbeiter. Die Tanzfläche befand sich in der Mitte des Raumes und die Tische für die Hochzeitsgäste waren links und rechts der Tanzfläche angeordnet, wobei das Brautpaar links von mir Platz nehmen sollte.

Etwas später als geplant, trafen das Brautpaar und die meisten der Gäste, die auf dem Standesamt in Magdeburg dabeigewesen waren, ein. Dies lag daran, das die Sonne sich doch kurzfristig entschlossen hatte, für angenehmes und fotofreundliches Wetter zu sorgen und der Hochzeitsfotograf dies spontan ausnutzen wollte und konnte. Die Gäste wurden mit Sekt und Orangensaft vom sehr umsichtigen Personal der Elbresidenz Magdeburg empfangen. Weil sich das Wetter nochmals von seiner schönen Seite zeigte, begaben sich das Brautpaar und der Magdeburger Hochzeitsfotograf wieder nach draußen, um die wunderbaren Fotomotive der “grünen Lunge” Magdeburgs als Hintergrund für weitere Hochzeitsfotos zu nutzen.

Erst als Braut und Bräutigam wieder eintrafen, wurde die Kaffeetafel mit leckerem Kuchen eröffnet. Natürlich durfte ich mich als DJ auch am Kuchenbuffet bedienen und kam dabei mit dem netten Hochzeitsfotograf ins Gespräch. Dieser war extra aus Goslar im Harz angereist und hatte bereits auf einer anderen Familienfeier der Hochzeitsgesellschaft Fotos geschossen. Er war daher, sozusagen aus Erfahrung und Empfehlung, vom Brautpaar aus Magdeburg verpflichtet worden. Wenn ich es richtig verstanden habe, war er sogar in Magdeburg geboren und später mit seinen Eltern nach Halle (Saale) gezogen und dort aufgewachsen. Mittlerweile ist er in der niedersächsichen Harzstadt Goslar gelandet.

Nach und nach trafen nun noch weitere Gäste zur Feier ein. Nebenbei wurde dann auch das Buffet für das Abendessen im hinteren Teil des Saales aufgebaut. Bevor gespeist wurde, begrüßte die Braut das ca. 60-köpfige Publikum per Mikrophon und eröffnete dann das kalt-warme Buffet. Als DJ einer Hochzeit werde ich selbstverständlich immer mit verpflegt, bediene mich dann meistens mit am Buffet und sitze an meinem DJ – Tisch. Diesmal wurde ich netterweise vom Bräutigam sogar an den Brauttisch gebeten.

Kurz nach dem leckeren Essen, zubereitet vom Küchenteam der Elbresidenz Magdeburg, sollte der Eröffnungstanz stattfinden. Dies lief so ab. Ich bat die Gäste ein großes Spalier um die Tanzfläche zu bilden. Dann liefen die ersten Takte von “Three times a lady” und das Magdeburger Brautpaar schritt Hand in Hand in die Mitte des Saales und begann einen Walzer zu tanzen. Anschließend ging der Song, so hatte ich es vorher zusammengeschnitten, in “Can´t take my eyes off you” von Gloria Gaynor über, das Publikum klatschte den Rhytmus mit und nach ca. 2 Minuten dieses Liedes bat ich im Namen des Paares weitere Hochzeitsgäste auf den Dancefloor.

Nach der ersten Tanzrunde wurden alle Gäste nach draußen geholt. Dort wurde den Frischvermählten ein Herz aus Beton präsentiert und dem Bräutigam ein kleiner Hammer überreicht. Damit sollte er einzementierte Geschenke freilegen. Vorher wurde er noch in entsprechende Arbeitskleidung mit Schutzhelm verpackt. Mit dem kleinen Hammer war das natürlich ein schwieriges Unterfangen und so wurde ihm zur Unterstützung ein Bohrhammer in die Hände gedrückt. Derart ausgestattet ging es wesentlich besser und es kamen einige Überraschungseier zum Vorschein. Ausgedacht hatten sich den Spaß die Kameraden des Bräutigams, der bei der Bundeswehr in Havelberg im Landkreis Stendal stationiert ist.

Hochzeit in Magdeburg

Nun ging es im Saal weiter, wo die Trauzeugin aus der Hochzeitszeitung vorlas und diese anschließend an die Gäste verteilte. Außerdem wurde noch ein Geschenk überreicht und dann hieß es wieder tanzen, tanzen, tanzen. Die Tanzfläche war auch gut gefüllt, allerdings nur mit den Damen, die Herren hielten sich alle vornehm zurück und auf der Terrasse auf. Das mußte ich ändern, es wäre ja auch unhoflich gewesen, die Damen ständig allein zu lassen. So bat ich alle Herren herein und ließ die Gäste nochmals einen großen Kreis bilden. In die Mitte des Kreises platzierte ich den Ehemann und startete den Sirtaki, der begeistert getanzt wurde. Es folget eine verrückte Polonaise quer duch den Saal und der Bann war spätestens mit dem dann folgenden “Fliegerlied” gebrochen. Fortan tanzten auch die männlichen Gäste mit. Musik aus allen möglichen Genres folgte, 80er Jahre, Schlager, aktuelle Charts, Hits aus Dirty Dancing und und und . . .

Zu fortgeschrittener Stunde mache ich noch zwei Aktionen mit dem Brautpaar und seine Gästen. Dazu stellten Braut und Bräutigam jeweils ein Team zusammen und es ging gewissermaßen Frauen gegen Männer. Zuerst gab es die Aufgabe mittels Bierdeckeln eine Brücke zu verlegen, obwohl die Bundeswehr am Start war, gewannen hier, unter großem Applaus des Publikums, die Damen den Bewerb. Danach ließ ich das Brautpaar noch im Wechsel Begriffe raten, die jeweils von 2 Mitspielern pantomimisch dargestellt werden mußten. Auch hier gewann die Braut mit Ihrem Team. Zur Belohnung tanzten die Männer zu “You can leave your hat on” für die Gewinnerinnen.

Punkt 0.00 Uhr sangen alle Gäste ein Ständchen für ein anwesendes Geburtstagskind. Dann wurde die Hochzeitstorte präsentiert und vom Magdeburger Brautpaar, unter dem Blitzlichtgewitter der Fotoapparate, gemeinsam angeschnitten. Nach der leckeren Torte wurde wieder das Tanzbein geschwungen und hier kamen auch viele Ostrock -Hits von den Puhdys, City und Karat zum Einsatz.

Da mir auch diese Hochzeit in Magdeburg wieder riesig Spaß gemacht hat, freue ich mich schon auf meinen nächsten Einsatz als mobiler DJ in Magdeburg und der Region Magdeburg.

Herzlichst

Ihr Hochzeits DJ

Sebastian

1 Gedanke zu „DJ Magdeburg – Hochzeit in der Elbresidenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.