DJ Wolfsburg – Silberhochzeit

Wolfsburg. Noch unter den Eindrücken einer tollen Feier stehend, schreibe ich hier gerade meinen Blog über eine Silberhochzeit, zu der ich als DJ Wolfsburg am gestrigen Montag in Wolfsburg – Vorsfelde gebucht war.
Es war eine der Feiern, die man mit Sicherheit noch Jahre später, wenn auch nicht mit jedem Detail, in der Erinnerung behält, denn es war ein außerordentlich tanz- und feierwütiges Publikum.

Der Aufbau meines DJ-Equipments war zu 16.30 Uhr geplant und gestaltete sich sehr leicht, denn ich konnte bis fast direkt an den Saal der Trattoria Levis in Wolfsburg heranfahren, wo mich der gutgelaunte Wirt begrüßte. Wie ich später erfuhr, war er selbst jahrelang DJ in Wolfsburg und dem Wolfsburger Raum gewesen. Er kennt sich also mit der Tätigkeit eines Discjockeys aus und das führt meist dazu, das sich die Dinge für uns als Hochzeitsdj´s leichter gestalten, den hier weiß jemand, was ein DJ braucht (und was nicht ;)).

Los ging es gegen 17.30 Uhr, als das Silberpaar in der Location eintraf und die ebenfalls, so nach und nach, eintreffenden Gäste begrüßte. Das Schöne bei Silberhochzeiten ist ja, das sich viele Gäste schon seit 25 Jahren (wenn nicht noch länger) kennen und bereits etliche gemeinsame Familienfeiern erlebt haben. Damit sind die Gäste auch gleich lockerer und entspannter im Umgang miteinander, im Gegensatz zu den meisten Hochzeitsfeiern, bei der die Familien des Bräutigams und der Braut meist zum ersten Mal aufeinander treffen. So war es auch hier in Wolfsburg, als DJ merkte ich gleich, das alle Gäste in Feierlaune waren.

Während des nun folgendes Essen, welches mit einer Tomatensuppe begann, wurden immer wieder kleinere Texte mit einer witzigen Pointe verlesen, diese sorgten allgemein für Heiterkeit. Außerdem wurden Geschenke überreicht und es war deutlich zu merken, die Stimmung der ca. 50 Silberhochzeits-Gäste stieg an.

Nach dem Essen mit 4 Gängen in Form eines italienischen Buffets, war es dann gegen 22 Uhr soweit, die Tanzfläche wurde mit Simply Red´s “If you don´t know me by now” – einem Klassiker der 80er Jahre eröffnet. Das Jubiläums-Paar des Abends tanzte einen Langsamen Walzer dazu. Ich ließ danach einige Discofox-Nummern folgen und dann gab es, auf Wunsch der Silberbraut, erst einmal etwas zum Mitsingen. Aber die Gäste wollten nicht “nur” singen, sie tanzten weiter und zwar zunächst zu “Zwei kleine Italiener” von Conny Froboess (das Lied habe ich heute noch als Ohrwurm gepachtet ;)). Um in der Richtung zu bleiben, ließ ich eine weitere Connie, aber mit “ie” folgen – Connie Francis (Jive Connie Jive) und die Tanzfläche wurde gerockt.

Das macht für mich den Reiz als Hochzeitsdj aus – 2 Tage zuvor war ich als DJ in Celle im Einsatz und da hätte ich wohl kaum diese Musikrichtung anspielen können. Dort waren die aktuellen Charts und 90er Jahre gefragt gewesen und nun galt es hier in Wolfsburg die passende Musik für eine Silberhochzeit zu finden. Was soll ich schreiben, es gelang mir, es wurde fast komplett durchgetanzt. Für Spiele und Aktionen gab es noch ein, zwei Unterbrechungen, aber ansonsten war die Tanzfläche vorallem von der Damenschaft bevölkert.

Silberhochzeit Polonaise

Die Einlagen bestanden aus einem Gesangsstück – Jürgen von der Lippe mit “Guten Morgen, liebe Sorgen” wurde live zum Besten gegeben und dem Silberpaar wurde Stroh überreicht. Dabei stellte sich heraus, das die beiden nach dem Ende der Feier im eigenen Heim noch einiges zu tun haben sollten. Irgendwie waren die Gäste an ihren Haustürschlüssel gelangt. Sie nahmen´s mit Humor.

Ansonsten kann ich schreiben, das auf dieser Silberhochzeit wirklich alles funktionierte und später sogar noch zu den aktuellen Charts getanzt wurde, was sich am Anfang nicht so anließ.

Schunkeln in Wolfsburg

Es wurde Sirtaki getanzt, Macarena zelebriert, gerudert (“Aloha heja he”) und geschunkelt (“Auf der Reeperbahn nachts um halb eins”), “Das Rote Pferd” und “Cowboy und Indianer” getanzt. Twist und Rock´n Roll duften auch nicht fehlen. Ein Polonaise zog quer durch den Saal, der Ententanz und Kalinka sollten noch genannt werden und vom Silberhochzeits-Paar wurde eine Polka (“Dans op de deel”) getanzt. Es war einfach nur Party angesagt, bis morgens um 3 Uhr am Dienstagmorgen in Wolfsburg. Zum krönenden Abschluss baute ich noch Leinwand und Beamer auf und zeigte die von mir geknipsten Fotos der Silberhochzeit in Wolfsburg.

Herzlichst

Ihr mobiler DJ für Wolfsburg

Sebastian

1 Gedanke zu „DJ Wolfsburg – Silberhochzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.