Brautpaar-Meeting im Planea – Dj Göttingen

Göttingen. Zunächst einmal “Herzlich Willkommen” in meinem neuen DJ Göttingen-Blog. Hier möchte ich heute und danach ab und an aus dem Nähkästschen plaudern und das vorallem über meine Erfahrungen und Erlebnisse als DJ in der Region Göttingen in Niedersachsen. Als Mobil-DJ erlebt man da so einiges, sei es vor und während der Hochzeit mit den Brautpaaren, auf Betriebsfeiern in Göttingen oder Duderstadt oder mit netten oder weniger netten Veranstaltern und Gastronomen, in deren Sälen man im Einsatz ist. Meist sind es aber sehr postive Dinge, die einem im Gedächtnis bleiben und ich möchte Sie, liebe Blog-Leser, hier gern daran teilhaben lassen.

Kürzlich war ich als Hochzeitsdj in Kassel zu einer Weddingparty gebucht und da, von mir aus gesehen, Göttingen auf dem Weg dahin liegt, wollte ich die Hochzeitsfeier gleich mit einem Brautpaar-Meeting in Göttingen verbinden, war also entsprechend früh losgefahren. Sogar viel früher, denn die gewählte Hochzeitslocation des Hochzeitspaares hat täglich nur bis 14.30 Uhr (und dann erst wieder ab 18 Uhr) geöffnet. Da die Hochzeit in Kassel aber bereits 18 Uhr starten sollte und ich davor natürlich noch mein DJ-Equipment installieren mußte, war ich bereits zu 13.30 Uhr im “Planea” in der Geismarer Landstraße in Göttingen verabredet.

Sternwarte Göttingen

Das “Planea” liegt, wie der Name vielleicht schon vermuten läßt, in unmittelbarer Nähe der Göttinger Sternwarte. Die moderne Architektur des Gebäudes ist mit einer Kuppel im Gastraum an das Planetarium angelehnt. Außerdem gibt es viele Glasfronten, die für eine helle, freundliche Atmosphäre im Innern sorgen (und den Fensterputzern sicher immer wieder einen Muskelkater bescheren).

Hier war ich also mit den Brautleuten aus Bovenden verabredet. Die beiden waren nicht schwer zu finden, denn sie waren die einzigen Gäste in der schmucken Location, was aber um die späte Mittagszeit herum, nicht weiter verwunderlich war.

Wir begrüßten einander und einigten uns schnell auf das sympathischere “Du”. Dann bat ich darum, mir den Ablauf des Hochzeitstages zu schildern. Ich erfuhr, das zur Hochzeit in Göttingen um die 30 Hochzeitsgäste erwartet werden und das es sich um eine russisch-deutsche Hochzeitsfeier handelt, da die Familien der beiden aus Kasachstan stammen. Ungewöhnlich für eine russische Hochzeit, von denen ich schon etliche begleiten durfte, ist die eher kleine Personenanzahl, aber trotzdem wünschen sich die beiden einige, für russische Swadbas typische, Spieleinlagen, die ich, gemeinsam mit den Trauzeugen, gern umsetzen werde. Musikalisch soll es neben den aktuellen Charts, Schlagern und Musik der 70er und 80er Jahre auch etwas russische Musik geben, die ich aus meinem Fundus beisteuern werde.

Nachdem ich mir alles fein säuberlich auf meinem Veranstaltungsbogen notiert hatte, verabschiedete ich mich bei hellstem Sonnenschein von den beiden und fuhr nach Kassel. Hier besuchte ich zunächst ein paar Freunde, bei denen ich dann übernachten wollte und begab mich dann in die “Schloss Orangerie”, die witzigerweise ebenfalls mit einem Planetarium aufwarten kann.

Orangerie Kassel

Nach dem Aufbau im großen Saal erlebte ich zunächst eine bemerkenswerte Trauung und anschließend eine rauschende, persische Hochzeit in Kassel, aber dazu mehr in einem anderen Blog zu einer anderen Zeit,

Hochzeit in Kassel

Herzlichst

Ihr mobiler DJ für Göttingen

Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.